Elefanten im Addo Park

Der Addo Elephant Park in Südafrika

Der Addo Elephant National Park bei Port Elizabeth in Südafrika läßt Out of Afrika Feeling aufkommen und bietet die seltene Gelegenheit, in einem malariafreien Gebiet eine Safari zu machen und Großwild zu beobachten. Seit Oktober 2003 sind hier wieder die 'Big 5' zu Hause. Aber das ist noch nicht alles: der Park soll der drittgrößte in Südafrika werden und neben den großen Landtieren auch Wale und den weißen Hai beheimaten, die Big Seven!

Der Park wurde 1931 gegründet und bietet zur Zeit etwa 350 Elefanten, Büffeln, verschiedenen Antilopenarten und anderen Tieren einen sicheren Lebensraum. 1995 wurden die Zuurberge, in denen auch Leoparden beheimatet sind, in den Addo Park integriert..

Der Addo Elephant Park ist besonders für Urlauber im Western Cape interessant, bietet er doch die nächste Gelegenheit, auf einer Safari einige der Big Five in einem größeren Naturreservat zu beobachten. Den Besuch des Parks kann man ideal mit Safaris in den nahegelegenen privaten Game Reserves und einem Urlaub entlang der Garden Route verbinden.

Auf dieser Webseite erfahren Sie mehr über die Geschichte und Zukunft des Parks und darüber, was er Urlaubern und Naturliebhabern alles bietet.

 

Zurück zur Startseite

Südafrika-Karte: Addo Park

Anreise

Von Kapstadt auf der N2 kommend, biegt man 11 km hinter Port Elizabeth (gerechnet vom Abzweig M4, Settlers Way) auf die R 335 ab. An dem Abzweig ist der Addo Elephant Park ausgeschildert. Man folgt dieser Straße und erreicht nach ca. 60 Kilometern den Parkeingang.

Tipp: Südafrika Reiseführer mit den wichtigsten Nationalparks in Südafrika. Unter anderem auch Infos über den Addo Elephant Park!